LED

LED Beamer


 
Bei LED-Beamern handelt es sich um Projektoren mit einem DLP-Element. Allerdings nutzen sie keine Glühlampe als Lichtquelle, sondern Leuchtdioden (Light Emitting Diode, LED). Der Einsatz von LED statt Glühlampen bietet viele Vorteile und die Hersteller erweitern ständig ihre Produktpalette um neue Geräte. Erste Modelle mit einer Full-HD-Auflösung konnten die Besucher der diesjährigen IFA bewundern. Im Gegensatz zu herkömmlichen Projektionslampen besitzen Leuchtdioden eine bessere Energiebilanz und entwickeln somit weniger Hitze. Eine Folge davon ist, dass der Lüfter leiser ist, weil er weniger arbeiten muss. Außerdem können die Geräte wegen des geringen Energieverbrauchs auch mit Akkus betrieben werden. Anders als bei den DLP-Projektoren mit Glühlampe ist kein Farbrad mehr notwendig, da die Farben durch das sequenzielle Aufleuchten der RGB-LED gebildet werden. Die bisher verwendeten Glühlampen haben nur eine Lebensdauer von bestenfalls 4.000 Stunden und müssen dann teuer ersetzt werden. LEDs halten mehr als 20.000 Stunden durch, werden in dieser Zeit aber stetig dunkler. Haben die LEDs das Ende ihrer Leuchtkraft erreicht, können sie bisher nicht so leicht gewechselt werden wie eine Projektorlampe.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 17 von 17